Fragen zu YOURneeds

Eine der definitiv wichtigsten Versicherungen ist die Privathaftpflichtversicherung. Sehr schnell zieht ein kleines Mißgeschick eine große finanzielle Verpflichtung nach sich. Als Verursacher eines Haftpflichtschadens bist du mit deinem gesamten persönlichen Vermögen haftbar.

Gleiches gilt für dich als Halter eines Pferdes oder Hundes. Hier solltest du dich auch unbedingt für eine Tierhalterhaftpflichtversicherung entscheiden. In manchen Bundesländern ist es für Hundehalter sogar eine Pflichtversicherung.

Ebenso eine Pflichtversicherung ist eine Kfz-Versicherung. Das Fahren eines Kfz ohne Versicherungsschutz stellt in Deutschland eine Straftat dar.

Keine Pflichtversicherung hingegen sind die Hausrat- und Wohngebäudeversicherung. Aber hier sollte man sich überlegen, ob man im schlimmsten Fall in der Lage ist, den Hausrat oder gar das gesamte Wohngebäude aus eigener Kraft, bzw. mit eigenen finanziellen Mitteln zu ersetzen.

Gleiches gilt für die Unfallversicherung - deiner persönlichen Kaskoversicherung. Kannst du mit eigenen Mitteln dein Haus oder Wohnung im Falle eines Falles behindertengerecht umbauen lassen oder dir ein behindertengerechtes Auto kaufen? Nein, dann solltest du dir über geeigneten Schutz Gedanken machen.

Alle Personen, die nach dem 01.01.1961 geboren wurden, erhalten im Falle einer Berufsunfähigkeit keine gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente vom Staat gezahlt. Aber auch für früher Geborene sind die Voraussetzungen streng gewählt und die Leistungen nicht höher als bei der Erwerbsminderungsrente. Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung lohnt sich daher für alle Generationen.

YOURneeds bietet derzeit Privathaftpflicht-, Tierhalterhaftpflicht-, Hausrat-, Wohngebäude-, Rechtsschutz- und Unfallversicherungen an. Kfz-Versicherungen folgen bis zum 4. Quartal 2019.

Selbstverständlich kannst du deinen Betrieb bei uns versichern. Derzeit funktioniert das noch nicht digital. Wir kümmern uns persönlich um dein Anliegen; schreibe uns hierzu kurz über die Kontaktbox an und wir rufen dich zurück um die Einzelheiten zu klären.

In diesem Fall werden wir mit dem zuständigen Versicherer Kontakt herstellen oder dein Anliegen für dich vortragen.

Eine Privathaftpflichtversicherung sollte jeder dringend haben. Schnell ist durch ein Versehen ein sehr hoher Schaden entstanden, der langfristige finanzielle Folgen nach sich ziehen kann. Nicht nur Personenschäden können hier schnell in die Millionen gehen und per Gesetz haftet der Verursacher mit seinem gesamten Vermögen. Die private Haftpflichtversicherung schützt dich vor solchen existenzbedrohenen Kosten. Wähle daher eher eine hohe Versicherungssumme, die Beitragsdifferenzen zwischen niedriger und hoher Versicherungssumme sind gering, an dieser Stelle solltest du nicht sparen.

Du kannst entscheiden, wen du alles versichern willst. Deine Kinder sind mitversichert, solange sie sich noch in der Erstausbildung -Berufsausbildung oder Studium- befinden, ihren Hauptwohnsitz bei den Eltern haben und nicht verheiratet sind.
Dein Partner ist mitversichert, wenn ihr gemeinsam in einem Haushalt lebt.

Wenn Kinder einen Schaden verursachen, kann das für die Eltern kostspielig werden. Eltern haften für ihre Kinder, heißt es überall. Dennoch gilt dies nur eingeschränkt, zumindest für deliktunfähige Kinder. So gelten Kinder bis einschließlich 6. Lebensjahr in Deutschland per Gesetz als deliktunfähig (im öffentlichen Straßenverkehr bis einschließlich 9. Lebensjahr). Die Erziehungsberechtigten müssen nur dann für die Kosten der angerichteten Schäden ihrer Kinder aufkommen, wenn sie ihre Aufsichtspflicht verletzt haben. Haben sie das nicht, muß auch die Haftpflichtversicherung nicht leisten. Wann dies genau der Fall ist, wird im Schadensfall häufig diskutiert, da es in der Regel keine allgemeingültige Definition für den konkreten Einzelfall gibt und die Situation nicht eindeutig ist. Weil man mit Kindern auch häufig bei Freunden zu Gast ist und dort ebenfalls Schäden durch die Kleinen verursacht werden können, zahlen Eltern oftmals für diese aus der eigenen Tasche. Auf diese Weise möchte man sich entweder die lange Diskussion mit Fremden ersparen, sein schlechtes Gewissen beruhigen und vor allem mit Freunden keinen Streit bekommen. Das kann allerdings recht kostspielig werden, z. B. wenn dein 5jähriges Kind bei deinen Freunden ein Glas Apfelsaft umkippt - über das 1.000,--€ teure Smartphone! Hier kann eine Privathaftpflichtversicherung mit der Klausel deliktunfähige Kinder Abhilfe schaffen. Für Familien mit kleinen Kindern ist die Klausel deliktunfähige Kinder in der Privathaftpflichtversicherung ein sehr sinnvoller Leistungsbaustein, um sich vor hohen Kosten und viel Ärger zu schützen.

Da die Beitragsdifferenzen zwischen einer niedrigen und einer hohen Deckungssumme relativ gering sind, solltest du dich für eine höhere bis hohe Variante entscheiden und an dieser Stelle nicht sparen. Gerade Haftpflichtschäden mit Personenschaden können schnell in die Millionenhöhe gehen aber auch Sachschäden können dich sehr schnell in den finanziellen Ruin treiben.

Es gibt diverse Bausteine, die für jeden Menschen natürlich individuell zu seiner Lebenssituation zu betrachten sind. Für einen Versicherten mit Kindern ist sicherlich die Deliktunfähigkeit von Kindern bis zum 10. Lebensjahr ein wichtiges Thema. Eine Forderungsausfalldeckung leistet bei Schäden, die dir der Schadenverursacher nicht begleichen kann. Der rege Internetnutzer erkennt seinen Sinn im Zusatzbaustein: Schäden durch private Nutzung von Internet/Datenaustausch. Eine Gefälligkeit unter Freunden z. B. beim Umzug ist meist genauso selbstverständlich, wie z. B. das Wohnungshüten der Nachbarn in der Ferienzeit. In beiden Fällen bist du bei entstehende Schäden nicht haftpflichtig, moralisch oft eine Belastungsprobe für die Freund- oder Nachbarschaft. Der Zusatzbaustein Gefälligkeitsleistung springt hier ein. Die Tätigkeit eines Ehrenamtes ist nur in sehr wenigen Tarifen eingeschlossen. Informiere dich genau. Eine Schließanlage kann eine sehr teure Angelegenheit sein. Für alle die Schlüssel von Schließanlagen nutzen, beruflich oder privat, sollte sich besser gegen evtl. Schlüsselverlust absichern. E-Bike-Fahrer dürfte interessieren, dass durch E-Bike verursachte Schäden i. d. Regel meist nur durch Zusatzbaustein versichert sind.

Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf Schäden durch privaten elektronischen Datenaustausch (z.B. durch Internetnutzung), bei denen du der Verursacher warst:
-Ein Klick auf unbekannte Links kann Schadsoftware auf dem Computer fremder Leute installieren
-Eine Email oder ein externer Datenträger kann andere Rechner und Netzwerke infizieren und lahmlegen.

Beispiel:
Du hilfst deinem Bekannten beim Umzug und machst dabei versehentlich etwas kaputt. Das nennt die Versicherung einen Gefälligkeitsschaden.
Gerichte haben entschieden, dass du bei einem solchen Freundschaftsdienst ohne Entgelt nicht haftbar zu machen bist, daher zahlt auch die private Haftpflichtversicherung nicht.
Falls du Streit rund um solche Freundschaftsdienste vermeiden willst, wähle eine Privathaftpflichtversicherung mit Gefälligkeitsschaden-Klausel.

Als Ehrenamt wird eine freiwillige, unbezahlte, kontinuierliche und organisierte Aktivität oder Arbeit ausgeübt, die Anderen zu Gute kommt. Der Privathaftpflicht-Schutz ist aber oft ungeklärt. In einigen Haftpflichtpolicen ist im Kleingedruckten des Vertrages das Ehrenamt sogar kategorisch ausgeschlossen.
Viele Versicherer leisten aber auch bei Schäden die im Ehrenamt passiert sind.

Beispiel für privaten Schlüsselverlust
Du verlierst den Wohnungsschlüssel deiner gemieteten Wohnung. Da im Miethaus auch mehrere Arztpraxen vorhanden sind, muss die zentrale Schließanlage ausgewechselt werden.

Beispiel für beruflichen Schlüsselverlust
Du verlierst den Schlüssel zum Büro mit zentraler Schließanlage. Daher müssen alle Schlösser im Büro ausgetauscht werden.

E-Bike (Pedelec) ist eine Ausführung eines Elektrofahrrads, bei der der Fahrer von einem Elektroantrieb nur dann unterstützt wird, wenn er gleichzeitig selbst die Pedale tritt. Lauf Definition gilt der Begriff E-Bike als einsitziges, zweirädriges Kleinkraftrad mit elektrischem Antrieb, der sich bei einer Geschwindigkeit von mehr als 25 km/h selbsttätig abschaltet. In den meisten privaten Haftpflichtversicherungen ist nur das normale Fahrrad abgesichert!

Die Hausratversicherung ist keine Pflichtversicherung aber eine wichtige Versicherung zur Absicherung deines Besitzes gegen Einbruch/Diebstahl, Leitungswasserschaden, Explosion, Blitzschlag, Sturm und Hagel. Die Versicherungssumme ersetzt den Wiederbeschaffungswert deines Hausrates in gleicher Art und Güte im neuwertigen Zustand. Sie zählt neben der privaten Haftpflichtversicherung zu einer der häufigsten Versicherungen, die im privaten Bereich abgeschlossen werden. Optional kann die Hausratversicherung um den Zusatzschutz Fahrraddiebstahl, Elementarschäden oder Glasbruch versichert werden. Rechne einmal grob zusammen, was z. B. dein Mobiliar mit Fernseher und anderen technischen Geräten, Kleider, Schuhe, Schmuck u. a. Wertsachen so alles zusammen kostet. Kannst du das im Schadenfall aus eigener Kraft alles wieder beschaffen? Falls nicht, ist diese Versicherung sehr ratsam.

Hausrat von Studenten: Du wohnst bei deinen Eltern und befindest dich im Erststudium: alles palletti, du bist bei deinen Eltern versichert. Du wohnst zwar bei den Eltern, befindest dich aber im Zweitstudium: nicht versichert, bei Bedarf solltest du also eine eigene Hausratversicherung abschließen. Wenn du zeitlich begrenzt als Student nicht bei deinen Eltern wohnst und der Mietvertrag über deine Eltern läuft, kann der Schutz über deren Hausratversicherung laufen. Dies ist aber zwingend dem Versicherer zu melden, damit die Einzelheiten abgeklärt werden können. Genauso abklären solltest du mit deinem Versicherer, wenn du eine Wohngemeinschaft beziehst, da es hier auch wieder Unterschiede zwischen Gemeinschaftsmietvertrag und Untermietvertrag oder auch Studentenwohnheim gibt.

"Wir empfehlen eine Versicherungssumme von € 650,-- je qm Wohnfläche. Dadurch besteht i. d. Regel auch der sogenannte Unterversicherungsverzicht, d. h. ist der Hausrat mehr wert als mit der Pauschale berechnet, wird der Schaden entsprechend der Versicherungssumme dennoch ersetzt. Diese Regel passt auf die absolute Mehrheit der durchschnittlichen Haushalte. Bitte beachte aber hierbei unbedingt die versicherten Summen für Fahrräder oder z. B. Wertsachen und Bargeld!

Wenn deine Versicherungssumme möglichst exakt dem tatsächlichen Wert deines Hausrats entsprechen soll, weil dein Hausrat sehr wertvoll ist, empfehlen wir, eine Wertaufstellung deines gesamten Hausrats vorzunehmen. Du musst dann für alle Gegenstände inklusive Teppiche, Kleidung und Wertsachen den Neuwert zugrunde legen – ein aufwendiges Verfahren. Oder du glaubst, dein Hausrat ist deutlich weniger wert, dann lege deine Versicherungssumme selbst fest."

Dein Fahrrad oder Fahrräder kannst du als Zusatzbaustein in der Hausratversicherung gegen Diebstahl oder auch im Fall eines Brandes versichern. Einige Versicherer leisten automatisch bei Einschluss bis € 5.000,--. Achte bei den für dich ermittelten Tarifen in den Ergebnissen darauf! Andere leisten nur das, was du beantragt hast.
Beispiel: Du gibst an: € 1000,-- Versicherungssumme. Dein Fahrrad stand tagsüber angeschlossen am Bahnhof und wurde gestohlen. Das Fahrrad hat nachweislich einen Wert von € 850,-- und wird voll mit € 850,-- ersetzt. Ist hingegen die gesamte Familie gleichzeitig unterwegs und schließt die Fahrräder zusammen oder auch getrennt an und alle Fahrräder werden gestohlen, sind ebenfalls € 1000,-- versichert, auch wenn das in diesem Fall ein wesentlich höherer Schaden sein kann.<

Als Zusatzbaustein kannst du Fenster, Wintergärten, Möbelverglasung wie Spiegel oder Glastische, Duschtrennwände, sowie das Glaskeramik-Kochfeld gegen Bruch in der Hausratversicherung mitversichern.

Mit dem Zusatzbaustein Elementarversicherung kannst du deinen Hausrat zusätzlich absichern gegen Schäden durch

  • Überschwemmung (wenn Gewässer über die Ufer tritt oder Grundstück durch Regen überschwemmt wird)
  • Rückstau (wenn Wasser aus Ableitungsrohren des Gebäudes durch Regen oder Überschwemmung ins Haus gelangt. Wichtig: funktionstüchtige Rückstausicherung muss vorhanden sein)
  • Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch
  • Schneedruck (wenn das Dach durch das Gewicht des Schnees einstürzt)
  • Lawinen (nicht von Bäumen)

Du handelst grob fahrlässig, wenn ein Schaden durch einfache und naheliegende Verhaltensweisen hätte verhindert werden können und du dies außer Acht gelassen hast. Das heißt, du als Versicherter verletzt die erforderliche Sorgfalt nach allen Umständen in ungewöhnlich hohem Maße.
Beispiel:
Du lässt beim Verlassen der Wohnung die Tür offen und daraus resultiert ein Schaden, z. B. Diebstahl.
Du gehst zum Nachbarn und vergisst die Zeit beim Austausch von Neuigkeiten, während zu Hause die entzündete Kerze einen Brand auslöst.

Als Obergrenze für die Erstattung von Wertsachen legen die Versicherer einen prozentualen Anteil der Versicherungssumme fest. In der Regel sind es 20 Prozent. Neuere Verträge versichern Wertsachen teilweise bis zu einer Erstattungsgrenze von bis zu 50 Prozent. Insgesamt ersetzt die Versicherung Wertsachen bis zu dem vertraglich vereinbarten Prozentsatz. Zu Wertsachen zählen u. a.: Pelz, handgeknüpfte Teppiche, Kunstgegenstände, Antiquitäten die über 100 Jahre sind (außer Möbel). Für Wertsachen, die nicht besonders geschützt sind, gelten außerdem weitere Höchstgrenzen:
-Bargeld, Geldkarten: etwa 1.000 bis 1.500 Euro
-Urkunden, Sparbücher, Wertpapiere: etwa 2.000 bis 5.000 Euro
-Schmuck, Briefmarken, Münzen, Gold, Silber, Platin, Edelsteine: etwa 20.000 Euro
Oft ist die Entschädigung höher, wenn Wertsachen in einem Tresor (Wertschutzschrank) eingeschlossen sind. Dieser muss mind. 200 Kilogramm wiegen oder fachmännisch verankert sein.

Überspannungsschäden kommen sehr häufig durch Blitzeinschläge, Überlastungen im Stromnetz oder durch Brände vor. Zwar ist Blitzschlag grundsätzlich über die Hausratversicherung gedeckt, jedoch zahlt die Assekuranz meist nur für Schäden, die direkt durch den Blitzeinschlag entstehen. Die in der Folge auftretenden meist teuren Überspannungsschäden, wie Schäden in der Stereoanlage oder Fernseher, müssen in der Hausratversicherung in der Regel explizit eingeschlossen werden.

Die Kfz-Kaskoversicherung erstattet nur fest verbaute Fahrzeugteile, wie z. B. das ab Werk fest installierte Autoradio oder Navigationssystem. Nicht in der Kasko versichert sind z. B. Sonnenbrillen, Handys, Kindersitze, Handtaschen und deren Inhalte etc. – können aber hier in der Hausratversicherung mitversichert werden. Beispiel: Dein verschlossener Wagen wird aufgebrochen (versichert über Kfz-Kasko) und deine kostbare Sonnenbrille wirt entwendet (versichert über die Option in der Hausratversicherung: "Diebstahl aus Kfz")

Mit dieser Auswahl bist du gegen einfachen Diebstahl auf dem Versicherungsgrundstück von z.B. Kleidung/Wäsche, Gartenmöbeln/-geräten (auch mobile Grills), Kinderwagen und Rollstühle auf dem Grundstück versichert.

Schlägt ein Taschendieb zu und entwendet beispielsweise Portemonnaie oder Smartphone, zahlt die Hausratversicherung in der Regel nicht.  Genausowenig wie bei Trickdiebstahl. Denn hier brechen Kriminelle weder die Wohnung auf noch bringen sie ihre Opfer mit Gewalt oder deren Androhung um ihre Vermögengegenstände. Womit also Einbruch und Raub ausgeschlossen werden können. Es sei denn, der Diebstahl wird bemerkt und es kommt zu einem Gerangel um die Beute der Diebe. Dann kann doch der Tatbestand des Raubes erfüllt sein. Als Zusatzbaustein kann man diese beiden Fälle aber in der Hausratversicherung mit absichern.

Sengschäden sind Schäden, die ohne direktes Feuer entstehen. Diese Schäden sind keine Brandschäden und daher meist nicht in der Hausratversicherung abgedeckt. Beispiel: Du renovierst dein Wohnzimmer und stellst die Glasbodenvase auf einen anderen Platz. Die Sonne, die tags darauf durch das Wohnzimmerfenster scheint, trifft auch auf die Glasbodenvase. Durch die Hitzeentwicklung kommt der neu verlegte Parkettboden zu Schaden.

Im Erdreich unter deiner angemieteten Wohnung entstand ein Rohrbruch. Der Wasserverbrauch durch dieses Rohr läuft auf deiner Wasseruhr. Der Vermieter begleicht die Reparatur des Rohres über seine Versicherung. Allerdings muss er -wenn er nicht schuldhaft gehandelt hat - für deinen Schaden nicht aufkommen. Das kann zu sehr hohen Kosten führen.

Rückreisekosten für Reisende (Dienst- oder Urlaubsreisende) werden heute meistens von der Hausratversicherung übernommen. Allerdings meist nur unter bestimmten Voraussetzungen: so muss die Schadenssumme einen gewissen Betrag übersteigen (i. d. Regel mehr als € 5.000,--) und die Anwesenheit des Versicherungsnehmers sollte dringend erforderlich sein.

Ist durch z. B. durch Feuer-, Sturm-, oder Leitungswasserschaden eine Wohnung temporär oder dauerhaft nicht bewohnbar oder auch die eingeschränkte Nutzung eines noch bewohnbaren Teiles nicht zumutbar, übernimmt die Versicherung mit dieser Klausel die Kosten für die Hotelunterbringung (ohne Nebenkosten wie Frühstück, Telefon) Die täglichen Kosten dürfen i. d. Regel maximal 1/1000 der Versicherungssumme für max. 100 Tage betragen.

Für jeden Kunden, der mindestens einen Vertrag über die YOURneeds Versicherungsmakler GmbH betreuen läßt oder neu abschließt unterstützen wir soziale Projekte. Wir engagieren uns für die Umwelt und für die Menschen.

Erfahre mehr!

YOURneeds gibt es, damit du einfach und unkompliziert deine Versicherungen selber finden und managen kannst. Wir haben für dich über das Benefit+ eine Möglichkeit, rabattierte Versicherungsangebote zu erhalten, dafür sollte dein Arbeitgeber, dein Verein oder deine Gewerkschaft im Benefit+ angemeldet sein.

Melde dich einfach an und tauche ab in deine Welt von YOURneeds.

Anmelden